beyond belonging III
ALMANCI – DEUTSCHLÄNDER!
Theater- und Filmfestival
12.–20. Juni 2009

MUSIK @ GHETTO Genuine Music Lounge
beyond belonging Almancı/Deutschländer!

 

Eröffnungsparty: 12. Juni 2009, ab 22 Uhr

DJ İpek İpekçioğlu, Dance Floor Killer Machine, Electric Migration & DJ Superdjango aka Fatih Akın (t.b.c.) & Ceza (t.b.c.)

DJ İpek İpekçioğlu

İpek İpekçioğlu gilt als Zeremonienmeisterin der transkulturellen Völkerverständigung. Ihr verführerischer SoundMix Eklektik Berlinİstan aus orientalischer, südasiatischer und balkanesischer Dance- und Folkmusik, gemixt mit Breakbeatz, House, Elektro und zumal auch Pop, nimmt das Publikum auf eine grenzüberschreitende Audio-Reise durch die Kulturen und Musikstile der Türkei, Nordafrikas, Israels, Persiens, des Balkans, Griechenlands und Bollywoods mit und macht strategisch geplante Ausflüge nach Großbritannien und in die USA.

Dance Floor Killer Machine

Dance Floor Killer Machine – Volkan T. & Toby Dope – ist ein experimentierfreudiges DJ Team mit Schwerpunkt auf avantgardistische elektronische Musik, die nicht nur in Film und Theater eingesetzt wird, sondern auch auf der Tanzfläche. Dance Floor Killer Machine performen Live nicht nur an den Plattentellern sondern auch mit Instrumenten und Sounds. Ihre ersten Erfolge feierten sie im Theater.

Electric Migration

Electric Migration, bestehend aus DJs Çeto und Pasha, verwöhnt unser Trommelfell mit musikalischer Feinkost aus minimal electro und minimal techno. Als Inspirationsquelle zu ihren selbstproduzierten Tracks zählt das DJ-Duo das deutsche Techno-Urgestein Kraftwerk und den französischen Synthie-Electro-König Jean Michel Jarre, aber auch den anatolischen Saz-Virtuosen Arif Sağ oder den Istanbuler Altrocker Barış Manço. Herauskommt eine spannungsgeladene Umarmung zwischen Orient und Okzident oder Berliner Sound trifft auf Istanbuler Underground.
 

Abschlussparty: 20. Juni 2009, ab 23 Uhr

HipHop-Konzert mit Volkan T. und Special Guests
Kanakwood Lounge All Star DJs Ipek Ipekçioğlu, Don Rispetto, Idil, Pasha

HipHop-Konzert mit Volkan T. und Special Guests

Volkan T. gilt als einer der Wegbereiter für den türkischen HipHop in Deutschland und in der Türkei. Er produzierte unter anderem Rapüstad mit Killa Hakan und Fuat und spielte in diversen Hardcore und Death Metal Bands wie Devil Inside und Doom Day Bass. Sein aktuelles HipHop-Album Sprich Deutsch oder Stirb führt ihn jetzt zum ersten mal in die Türkei. Volkan T. bietet bei seinen Live-Konzerten mehr als nur HipHop, er greift auch mal zum E-Bass, E-Bağlama oder zu den Plattenspielern. Unterstützt wird er hier von seinem Ruffmix Partner Toby Dope mit Synthesizern, Backingvocals und E-Gitarre und noch einigen Überraschungsgästen.

Kanakwood Lounge All Star DJs Ipek Ipekçioğlu, Don Rispetto, Idil, Pasha

Die Salons und Lounges von Kanakwood sind Ausdruck einer typisch Berliner „Kanakenkultur“: Kanakwood passt sich weder einer deutschen „Leitkultur“ an, noch verschreiben sich die Künstler als „Gastarbeiterverein“ dem Erhalt des heimischen folkloristischen Brauchtums. Sie sind im Mainstream genauso zu Hause wie in der Ghettokultur. Deshalb ist auch Kanakwood so divers wie Berlin selbst. Dj Ipek und Don Rispetto sind Resident-Djs, Dj Idil, Dj Pasha und weitere gehören zu den All Stars.